Klassische Massagen


Die klassischen Massagen lösen Verspannungen und Verhärtungen, lockern die Muskeln und fördern das allgemeine Wohlbefinden.

Mit angenehm kräftigem Druck wird z.B. der Rücken bearbeitet und mit Streichungen kombiniert.
Natürlich bestimmen Sie über die Intensität und den Fokus der Massage.

Klassische Massagen werden angewendet bei:

- Verklebungen und schlechte Verschieblichkeit der Haut
- Verhärtungen der Haut, Bindegewebe und Muskulatur
- Verspannungen der Muskulatur
- Schlechte arterielle und venöse Durchblutung
- Kopfschmerzen
- Stress und Überlastung
- Schlafstörungen
- Nervosität
- Verdauungsbeschwerden 

Fussmassage:

Wirkt entspannend und fördert den Energiefluss.
Regt Selbstheilungskräfte an.

Massagen für Schwangere

Hilft bei muskulären Beschwerden und Verspannungen, die durch die veränderte Körperhaltung entstehen. Durch die hormonelle Umstellung im Körper kann es ebenfalls vermehrt zu Spannungen im Rücken- und Nackenbereich kommen, die durch die Massage gelindert werden können.